Webinar „Inklusion“ für Ingolstädter ELTERNTALK-Modellprojekt

23.09.2020

Am 15.09.2020 fand die Schulung „Inklusion“ zum Modelprojekt „Mein Besonderes Kind“ statt – im Online-Seminar-Format. Sieben Moderatorinnen und die Regionalbeauftragte Linda Qasem aus Ingolstadt waren dem digitalen Schulungsformat zugeschaltet und in virtueller Aktion.

Dafür konnten wir Gabriele Jocher als Referentin gewinnen. Sie ist die Regionalbeauftragte für ELTERNTALK im Landkreis Weilheim-Schongau. Frau Jocher ist Diplom-Sozialpädagogin mit dem Schwerpunkt Weiterbildung. Sie ist auf die Themen Familie und Inklusion spezialisiert. Diese Spezialisierung bot vielfältige thematische Anschlüsse zu unserem Modellprojekt.

Inklusion für Ingolstadt

Bei dieser Schulung haben wir viel über die Bedarfe von Eltern mit Kindern mit Beeinträchtigungen gelernt. Folgende Themen wurden diskutiert: Welche Formen der Beeinträchtigungen gibt es? Was ist Inklusion mit Beispielen für erfolgreiche Inklusion? Welche Fragestellungen könnten wir besonders berücksichtigen? Die bereits bekannten Dialog-Regeln sind dabei sehr hilfreich.

Unser Fazit am Ende war: Egal ob Eltern mit oder ohne behindertes Kind: Fragen nach Normalität und nach Ressourcen und Positivem tun jedem gut!

 

Suchen

Nichts gefunden? Durchsuchen Sie unsere Website nach Ihren Stichworten.

 

Die Aktion Jugendschutz, Landesarbeitsstelle Bayern e.V. ist Träger des Projekts. ELTERNTALK wird aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales und des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege gefördert.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen