Coburg zieht Erfolgsbilanz

Kaum ist das Jahr 2018 vorbei, so kann in Coburg schon Bilanz gezogen werden – eine Bilanz mit großem Erfolg. Insgesamt konnten im Landkreis und in der Stadt Coburg die Erziehungskompetenzen von Eltern mit 201 ELTERNTALKS im letzten Jahr gestärkt werden. Allen Beteiligten, Partner*innen und Moderator*innen ein herzliches Dankeschön und höchste Anerkennung!

Coburg Bilanz

Foto: Landratsamt Coburg

Am 01. März 2019 lud Nathalie Dikomey (Standortpartnerin für Coburg Stadt und Land) zur Jahresbilanz 2018 von ELTERNTALK in Coburg ein. Zu Gast waren neben den beiden Regionalbeauftragten Gülcan Tunakan und Roza Koch auch der Landrat Coburgs Sebastian Staubel und der 3. Bürgermeister der Stadt Tomas Nowak sowie ein Großteil der Moderator*innen beider Regionen.

Gemeinsam wurden die Leistungen aller Akteure für die Umsetzung des Projektes gewürdigten und vor allem der Dank gegenüber den ehrenamtlichen Arbeiten der Moderator*innen ausgesprochen. Auch die Aktion Jugendschutz bedankt sich an dieser Stelle erneut bei Landrat und Bürgermeister für die finanzielle Unterstützung und die hervorragende Kooperation, bei Nathalie Dikomey für ihre ausgezeichnete Koordinations- und Umsetzungsarbeit, bei Gülcan und Roza für ihren stätigen Arbeitseifer sowie ganz herzlich bei allen Moderator*innen für ihr ehrenamtliches Engagement, ohne das ELTERNTALK nicht so erfolgreich wäre.

Auch in Zukunft bleibt ELTERTALK weiterhin ein fester Bestandteil in Coburg sowie ein Garant für niederschwellige Prävention, Erfahrungsaustausch und Stärkung von Erziehungskompetenzen. Und Coburg wächst weiter: mit Beginn dieses Jahres startete auch die neue, dritte Region im Landkreis.

Weitere Hintergründe, Aussagen und Fotos zum Jahrestreffen finden Sie unter:
https://www.wochenspiegel-thueringen.de/bpws/epaper/html5/epa280998,72024,0,5
https://www.infranken.de/regional/coburg/elterntalk-in-coburg-stadt-und-land-zieht-bilanz;art214,4094774

 

Suchen

Nichts gefunden? Durchsuchen Sie unsere Website nach Ihren Stichworten.

 

Die Aktion Jugendschutz, Landesarbeitsstelle Bayern e.V. ist Träger des Projekts. ELTERNTALK wird aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales und des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege gefördert.