Computer- und Konsolenspiele

„Du kannst jetzt spielen gehen“ – diese Worte bekommen im Zusammenhang mit Computer- und Konsolenspiele für Eltern und Kinder eine ganz neue Bedeutung. In die heile Welt des Kinderspiels als zweckfreie Betätigung allein zur Freude, zum Entdecken der Welt, zur Entspannung schleichen sich Gedanken wie Bewegungsarmut, Spielsucht, aggressives Verhalten und Überforderung von Kindern.

  • Was sind altersgerechte Spiele?
  • Wann wird „zu viel“ gespielt?
  • Dazu kommt die Welt der Online-Spiele, die weitestgehend ohne Alterskontrolle existiert.
Computerspiele

ELTERNTALK ermöglicht bei Treffen zu diesem speziellen Thema den Durchblick im Dschungel der Spielgenres. Im Gespräch können Faszination und Gefahren von Computerspielen erörtert werden. Für den Erziehungsalltag können sich Eltern überlegen, wie sie gemeinsam mit den Kindern den Umgang mit Computerspielen gestalten.

Weitere Infos für Eltern: Surftipps zum Thema "Computerspiele"

Computerspiele-Tipps für Eltern

Die kostenfreie klicksafe-Broschüre „Computerspiele – Tipps für Eltern“ enthält 12 Tipps für eine verantwortungsbewusste Medienerziehung. Erhältlich über den Materialdienst der Aktion Jugendschutz e.V. oder bei klicksafe direkt, dort steht auch ein Download zur Verfügung.

SCHAU HIN!

Auf dieser Seite vertiefen Ihr Wissen und können sich über Themen aus dem Bereich "Games" informieren.

Spieleratgeber NRW

Ein pädagogischer Ratgeber zu Computer- und Konsolenspielen

 

Suchen

Nichts gefunden? Durchsuchen Sie unsere Website nach Ihren Stichworten.

 

Die Aktion Jugendschutz, Landesarbeitsstelle Bayern e.V. ist Träger des Projekts. ELTERNTALK wird aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Soziales, Familie und Integration und des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege gefördert.